Zum Hauptinhalt springen

Reine Lebenskraft aus dem Herzen des costaricanischen Dschungels

Pura Vida Kakao
Exklusiver Bio Trinitario-Kakao aus Uvita, Costa Rica

Ab 27,90 

Enthält 19% MwSt. 19 % DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
  • einer der einzigen Bio- Zeremonie Kakaos ganz Costa Ricas

  • herausragend anregend & belebend
  • wurzelt in einem DER Biodiversitäts-Hotspots der Welt
  • einzigartig samtig-nussiger und komplex-würziger Geschmack mit beerigen Noten
  • biologisch zertifizierter, fairerer & ganzheitlicher Anbau
  • Unterstützung des Ausbaus und der Stärkung des Kakaoanbaus in dem Land mit den besten biologischen und sozialen Rahmenbedingungen
  • Beitrag zur Schaffung von sicheren & sinnstiftenden Arbeitsplätzen vor Ort
  • Beitrag zum nachhaltigen Kakaoanbau & dem Fortbestehen diverser Pflanzenarten
Artikelnummer: SY-0011 Kategorien: , ,

Pura Vida Kakao

reine Lebenskraft aus dem Herzen des costaricanischen Dschungels durch unseren Pura Vida Kakao

Pura Vida Kakao wird inmitten des immergrünen Dschungels nahe der Pazifikküste, an einem mystischen Ort, wo sich einstmals ein Indianerfriedhof befand, von Bruno & seinem Team mit einer Passion für biologischen Anbau und qualitativ herausragenden Kakao angebaut. Unbändig & wild, bunt & fruchtbar, das zeichnet den costaricanischen Kakao Spirit aus – eben das pure Leben in satter Fülle.

Ideale geografische und botanische Bedingungen, sowie ein ganzheitlich gedachtes und praktiziertes Miteinander von Mensch & Natur zeichnen Brunos Projekt aus.

Pura Vida Kakao Bohnen

Pulsierende Energie auf der Pura Vida Kakao-Farm

Anders als es unsere Erwartungen erhoffen ließen, waren wir über Monate hinweg auf der Suche nach einem biologisch angebauten Kakao in Costa Rica, der unseren Qualitätsansprüchen gerecht wird. Ernüchternd stellten wir fest, dass im ganzen Land kaum organischen Kakaoanbau gibt. Doch unsere Sehnsucht blieb nicht unerhört. Als wir Brunos Leidenschaft und seine Früchte hautnah erlebten, wussten wir: hier sind wir richtig. Unmittelbar spürten wir die pulsierende Energie auf seiner Farm – einem ehemaligen Indianerfriedhof. Die Wurzeln der Kakaopflanzen entspringen somit wortwörtlich jahrelangem, indigenen Wissen über die Wunderbohne. Schon damals hatte der indigene Tribe der BriBris, deren Energie hier in der Erde wahrt, eine besondere Beziehung zum Kakao. Wie großartig, dass nun genau hier Kakao gedeiht und diesen kulturellen Schatz an Weisheit in seinen Früchten weitergeben darf. Diese Möglichkeit möchten wir euch und uns nicht entgehen lassen!

70ha großes Land mit rund 36.000 Kakaopflanzen

Anstatt der ursprünglichen Idee des Baus eines autonomen Dschungel-Kondominiums nachzugehen, ließ sich Bruno vor bereits 30 Jahren von seiner Liebe zum Kakao leiten. Somit gedeihen heute auf seinem 70ha großen Land rund 36.000 Kakaopflanzen. Neben dem Kakao säte er anfangs auch die Samen für zahlreiche andere Pflanzen, doch seine energetische Verbindung zu der uralten Nutzpflanze des Kakao war von Beginn an eine ganz besondere. Dass Brunos Herz voll und ganz für den Pura Vida Kakao schlägt, das entgeht niemandem, wenn er einen Gedanken oder ein Wort über ihn verliert; ein funkelndes Leuchten strahlt aus seinen Augen.

Stetige Pflanzenpflege vom Pura Vida Kakao

Durch den Anbau und den Handel mit Kakao trägt Bruno zur Schaffung lokaler Arbeitsplätze und der sozialen Absicherung der Arbeiter bei. Arbeitsplätze sind im Süden Costa Ricas nämlich grundsätzlich rar und die wenigen Jobgebote als Tagelöhner bieten versicherungstechnisch keinerlei Schutz. Neben dem Anbau von Kakao sichert Bruno zudem vielen weiteren Pflanzen das Fortbestehen. Einige von ihnen sind vom Aussterben bedroht, andere werden für die Aufrechterhaltung eines geschlossenen Ökosystems erhalten. So wird auf der Farm beispielsweise darauf geachtet, dass es genügend Pflanzen gibt, die den bestäubenden Insekten und solchen, die Schädlinge bekämpfen, ihre Nahrung liefern. Dieses ganzheitliche Denken und Handeln zeichnet Brunos gesamten Kakaoanbau aus. Pflanzenschutz – & Düngemittel werden ausschließlich aus biologischen und primär auf dem Anwesen vorzufindenden Materialien hergestellt. Um eine gute Bodenqualität und seine Reichhaltigkeit an Mikronährstoffen aufrechtzuerhalten, ist der Boden stets von Grünschnitt und übrigem Holzmaterial bedeckt. Doch nicht nur in ökologischer Hinsicht zeichnet sich Brunos Denken & Handeln durch ein symbiotisches Gesamtverständnis aus. Auch das Team begreift er als geschlossenen Organismus, in dem jeder Mensch und seine Funktion als gleichwertig angesehen werden.

Die stetige Pflanzenpflege, die Aufrechterhaltung ihrer maximalen Gesundheit und der Fokus auf die Bestärkung & Resilienz der Kakaopflanzen – das sind Brunos Erfolgsschlüssel für gesunde Kulturen und einen nachhaltig lobenswerten Ertrag.

Ganzheitlich nachhaltiger Pura Vida Kakao-Anbau

In der Theorie sind in Costa Rica die besten Rahmenbedingungen für den Ausbau eines wirklich ganzheitlich nachhaltigen Kakaoanbaus vorzufinden. Nicht nur der Boden gilt hier als einer der fruchtbarsten der Welt, auch das Verständnis eines biologischen Anbaus wird nirgends auf der Welt so genau genommen, wie hier. Der gesamte Anbau und die Produktion von Brunos Pura Vida Kakao unterliegt hohen, konsequenten Auflagen und Kontrollen für die Bio-Zertifizierung. Außerdem ist seine Farm ist ein vorbildliches Praxisbeispiel, bei dem auch die soziale Infrastruktur gestärkt wird. Darüber hinaus zeichnet sich der gesamte Produktionsprozess durch sorgsame und liebevolle Handarbeit aus. Warmherzigkeit & Leidenschaft – das gibt dem Edelkakao sein ganz besonderes Aroma. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Bruno & seinem Team. Umso mehr, wenn du ein Teil davon wirst.

Du hast noch spezifische Fragen zu Brunos Farm und unserer Kakao-Kooperation mit ihm? Dann komm jederzeit gern auf uns zu!

Folge uns gerne auf Instagram, wenn du nichts mehr zum Thema Kakaoritualen verpassen willst: suyana.spirit

Pura Vida Kakao
Exklusiver Bio Trinitario-Kakao aus Uvita, Costa Rica
Ab 27,90 
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop