Rauch, der eine Verbindung zwischen Innen & Außen herstellt

Palo Santo Räucherhölzer
aus Piura, Peru

Ab 30,00  /kg

Zzgl. 19% MwSt. 19 % DE
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
  • ideal zum Räuchern & für Zeremonien
  • starker Harzgehalt, reich an ätherischen Ölen
  • Kiefer-, Kokos-, Citrus- & Minz-Duftnoten
  • inspirierend, beruhigend & reinigend
  • naturbelassen, ausschließlich natürliche Beständen ohne Rodung!
  • fairer Direkthandel mit lokale Gemeinden & Kollektiven
Artikelnummer: SY-0004 Kategorie:

Suyanas Palo Santo de Piura

Es streichelt Herz & Seele, es beruhigt & inspiriert den Geist

Dieses Palo Santo ist Natur pur und hat direkt unsere Herzen erobert. Dank seines angenehm einhüllenden, samtig-weichen Rauchs – mit leicht fruchtigen Duftnoten – ist unser Palo Santo präsent ohne aufdringlich zu wirken. Es streichelt Herz & Seele, es beruhigt & inspiriert den Geist: es erzählt dir eine Geschichte, seine Geschichte.

Es ist eine sehr alte Geschichte, denn das Räuchern von Harzen und Hölzern sowie das Verbrennen von Heilkräutern hat weltweit eine lange Tradition: Wohltuende Düfte, die einfach gut tun; Rauch, der eine Verbindung zwischen dem Innen & Außen herstellt, der die Brücke zwischen Natur & Mensch schlägt und dich den Göttern näher bringt. Das Vertreiben negativer Gedanken & Energien oder sogar von Dämonen gehört zum Räuchern dazu. Doch nicht nur religiöse, sondern auch konkrete medizinische Zwecke werden mit Räucherwerk verfolgt.

Palo Santo werden seit präkolumbianischen Zeiten Heilkräfte zugesprochen, die sich positiv auf Erkältungen, Magenverstimmungen, Hautkrankheiten, Kopfschmerzen, Asthma, Stress und Depressionen auswirken sollen. Dem Balsambaumgewächs werden reinigende, entzündungshemmende und schmerzlindernde, sogar antibiotische Wirkungen zugesprochen.

Wachstum & Sammlung unseres Heiligen Holzes

Bursera graveolens, so der lateinischer Name, kommt natürlicherweise in Teilen Nord-, Mittel & Südamerikas vor. Unser Palo Santo stammt ausschließlich aus natürlichen Beständen der Trockenwälder entlang der Küste Perus aus der Region Piura und steht dort unter Naturschutz. Hier wird Palo Santo nicht angepflanzt, gefällt und abgeholzt, sondern darf auf natürliche Art sein “Baumleben” im Zyklus der Natur leben. Ein Palo Santo-Baum lebt etwa 100 Jahre lang bis er sein “biologisches Alter” erreicht hat. Hölzer, Stöcke & Äste fallen ab, der Baum legt sich schließlich auf den Erdboden, um sich ganz dem Kreislauf der Natur hinzugeben. Erst jetzt auf dem Boden gewinnt das Palo Santo an Reife, seinen starken Harzgehalt und seinen individuellen, unverwechselbaren intensiven Duft.

Abgefallene Hölzer sowie der Baum selbst bleiben teilweise bis zu 4-5 Jahre liegen bis sie schließlich von lokalen bäuerlichen Kollektiven aufgesammelt werden. Der peruanische Forstbetrieb (SERFOR) achtet auf die Menge an Holz, die aufgelesen wird und ermittelt daraufhin die Ausgleichsfläche, die wieder aufgeforstet werden muss.

Wir haben uns für genau dieses Palo Santo entschieden, weil es unseren Ansprüchen an Produktqualität, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit & Wertschätzung sowie Fairness entspricht. Das traditionelle indigene Erbe wird bei diesem Palo Santo geehrt, seine Natürlichkeit innerhalb seines Lebenszyklus’ schonend bewahrt und die Zukunft der Palo Santo-Wälder sowie der lokalen Gemeinden und ihrer Bewohner:innen bleibt erhalten.

Entzünde Suyanas Palo Santo de Piura und gib dich seiner magischen Wirkung und Lebensgeschichte hin. Espíritu Nativo de Palo Santo para tí.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner